Pulled Pork Gasgrill

Mustard BBQ Sauce

Mustard BBQ Sauce

Die bekannte Yellow Carolina Gold Sauce

Amerikanisches Barbecue und speziell Pulled Pork erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Doch viele wissen gar nicht so richtig, dass es je nach Bundesstaat bzw. Region einige Unterschiede beim Barbecue gibt. Dies kann schon mit der Fleischwahl beginnen. Während in den Südstaaten Schweinefleisch und Hühnerfleisch bevorzugt werden, wird in Texas vor allem Rindfleisch verarbeitet und in Kentucky wird hingegen gerne Hammel und Lamm beim Barbecue genutzt. Doch die Unterschiede beschränken sich nicht nur auf die Auswahl des Fleisches, sondern ebenso auch auf die Gewürzmischungen für einen BBQ Rub, oder die Zutaten für eine BBQ Sauce.

In Deutschland verbindet man eine BBQ Sauce gerne mit mit einer braunen, süßlichen und etwas rauchigen Sauce, die auf Basis von Ketchup hergestellt wird.Das ist verallgemeinernd gedacht gar nicht verwerflich und hier gibt es auch ein Rezept für diese Sauce, aber in den USA sind die Barbecue Saucen eben vielschichtiger.
Eine solche zeige ich dir hier mit der bekannten Mustard BBQ Sauce aus Carolina. Für nicht wenige ist es die beste BBQ Sauce für Pulled Pork. Ihren Ursprung hat diese BBQ Sauce aus South Carolina, genauer gesagt aus der Region zwischen Charleston und Columbia und wird dort nur die “Yellow Carolina Gold Sauce” genannt.

Anders als gewöhnliche BBQ Saucen, besteht diese auf einer Senf Basis, woher auch die gold-gelbe Farbe herkommt. Darüber hinaus ist sie senfbedingt auch etwas essiglastig, was für meinen Geschmack perfekt zu Pulled Pork passt.

Zutaten

  • 75g Senf (mild oder mittel scharf)
  • 1 EL Ketchup
  • 10g Worcester Sauce
  • 25g Honig
  • 20g Apfelessig
  • 5g brauner Zucker (idealerweise packed brown sugar)

Nach der typisch amerikanischen Rezeptur, nutzt man gerne noch einen Spritzer scharfe Sauce (z.B. Sriracha- oder Tabasco Sauce). Das liegt in erster Linie daran, dass der gewöhnliche amerikanische Senf meistens ziemlich mild ist. Wenn du es also etwas schärfer magst, dann gib noch einen 1 – 2 TL Sriracha Sauce hinzu. Ich empfehle jedoch, die Senf BBQ Sauce vorher zu probieren. Oftmals ist die Schärfe eines deutschen mittel-scharfen Senfs bereits ausreichend. Wenn du es authentisch halten möchtest, kann ich dir diesen Senf empfehlen:

Empfehlung:

French\'s Classic Yellow Mustard 2x 397g (794g - )...

French\'s Classic Yellow Mustard 2x 397g (794g - )...
  • Original US-amerikanische Importware!
  • Originalrezept seit 1904.
  • Nichts bringt mehr Geschmack an Ihre Lebensmittel als der klassische Geschmack von French's Classic Yellow Mustard.
Zuletzt aktualisiert am: 19.07.2019 um 10:34 Uhr.

Auch beim braunen Zucker gibt es einen Unterschied zum deutschen braunen Zucker. Im braunen Zucker in Amerika wird Melasse untergemischt, was ihn durch die Feuchte klebriger macht. Darüber hinaus ist er malziger, als der braune Zucker, wie wir ihn hier in der Regel kennen. Wer es also ganz authentisch möchte, sollte sich den packed brown sugar besorgern. Jeder der das nicht tun möchte, kann ich aber beruhigen – die Mustard BBQ Sauce schmeckt auch mit unserem braunen Zucker fantastisch.

Empfehlung:

Tate und Lyle Weicher Brauner Rohrzucker, 500g

Tate und Lyle Weicher Brauner Rohrzucker, 500g
  • Feiner Zucker aus Zuckerrohr
  • Schmeckt herrlich in Gebäck und Desserts
  • Dieser Fairtrade Zucker unterstützt Kleinbauern
Zuletzt aktualisiert am: 17.07.2019 um 20:15 Uhr.

Zubereitung Mustard BBQ Sauce

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Anders als bei anderen Barbecue Saucen, wird die Mustard BBQ Sauce nicht gekocht, sondern die Zutaten werden lediglich miteinander vermengt. Am besten gibst du daher alle Zutaten in eine Schüssel und rührst sie mit einem Löffel oder Schneebesen so lange glatt, bis du die gewünschte Konsistenz hast.
Tipp: Einen Tag vorher zubereitet und gut durchgezogen, schmeckt die Sauce definitiv noch besser.

Mustard BBQ Sauce
Die fertige Mustard BBQ Sauce

Fazit

Für mich gehört die goldgelbe Mustard BBQ Sauce inzwischen auf jeden Fall zu Pulled Pork dazu. In meinem Fall habe die Sauce klassisch in einem Pulled Pork Burger serviert und ich kann sagen, mehr hat auch auch nicht gefehlt. Honig und Senf sind ganz allgemein Freunde von Schweinefleisch und das hat sich auch bei dieser Sauce ganz eindeutig wieder bestätigt.

Pulled Pork Burger mit der Yellow Gold BBQ Sauce
Pulled Pork Burger mit der Yellow Gold BBQ Sauce

Mustard BBQ Sauce – die wahrscheinlich beste Pulled Pork Sauce

In Deutschland verbindet man eine BBQ Sauce gerne mit mit einer braunen, süßlichen und etwas rauchigen Sauce, die auf Basis von Ketchup hergestellt wird. Das ist verallgemeinernd gedacht gar nicht verwerflich, aber in den USA sind die Barbecue Saucen ebend vielschichtiger.
Eine solche zeige ich dir hier mit der bekannten Mustard BBQ Sauce aus Carolina. Für nicht wenige ist es die beste BBQ Sauce für Pulled Pork. Ihren Ursprung hat diese BBQ Sauce aus South Carolina, genauer gesagt aus der Region zwischen Charleston und Columbia und wird dort nur die “Yellow Carolina Gold Sauce” genannt.
Anders als gewöhnliche BBQ Saucen, besteht diese auf einer Senf Basis, woher auch die gold-gelbe Farbe herkommt. Darüber hinaus ist sie senfbedingt auch etwas essiglastig, was für meinen Geschmack perfekt zu Pulled Pork passt.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Beilage, Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: barbecue, bbq, pulledpork, Sauce
Portionen: 10
Autor: Pulled Pork Gasgrill

Zutaten

  • 75 g Senf (mild oder mittel scharf)
  • 1 EL Ketchup
  • 10 g Worcester Sauce
  • 25 g Honig
  • 20 g Apfelessig
  • 5 g brauner Zucker (idealerweise packed brown sugar)

Anleitungen

  • Nach der typisch amerikanischen Rezeptur, nutzt man gerne noch einen Spritzer scharfe Sauce (z.B. Sriracha- oder Tabasco Sauce). Das liegt in erster Linie daran, dass der gewöhnliche amerikanische Senf meistens ziemlich mild ist. Wenn du also etwas schärfer magst, dann gib noch einen 1 – 2 TL Sriracha Sauce hinzu. Ich empfehle jedoch, die Senf BBQ Sauce vorher zu probieren. Oftmals ist die Schärfe eines deutschen mittel-scharfen Senfs bereits ausreichend.
    Auch beim braunen Zucker gibt es einen Unterschied zum deutschen braunen Zucker. Im braunen Zucker in Amerika wird Melasse untergemischt, was ihn durch die Feuchte klebriger macht. Darüber hinaus ist er malziger, als der braune Zucker, wie wir ihn hier in der Regel kennen. Wer es also ganz authentisch möchte, sollte sich den packed brown sugar besorgern. Jeder der das nicht tun möchte, kann ich aber beruhigen – die Mustard BBQ Sauce schmeckt auch mit unserem braunen Zucker fantastisch.
  • Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Anders als bei anderen Barbecue Saucen, wird die Mustard BBQ Sauce nicht gekocht, sondern die Zutaten werden lediglich miteinander vermengt. Am besten gibst du daher alle Zutaten in eine Schüssel und rührst sie mit einem Löffel oder Schneebesen so lange glatt, bis du die gewünschte Konsistenz hast.
    Tipp: Einen Tag vorher zubereitet und gut durchgezogen, schmeckt die Sauce definitiv noch besser.

Rezept Bewertung

Durchschnittliche Bewertung / 5. | Anzahl Bewertungen

Vielen Dank für deine Bewertung.

Folge uns gerne auch auf: